Cyclo-sphere UPDATE

Webservice zur Datenanalyse Der Fahrradcomputer lädt die gesammelten Daten in die Cloud hoch, woraufhin sich Kartenansichten und Leistungsgrafiken im Browser darstellen lassen. Kursdaten aus Trainings und Rennen lassen sich analysieren, um Ihre Leistungen zu verbessern und Ihr volles athletisches Potenzial zu entfalten.

Eigenschaften

UPDATE Wiegetritt-Isolationsfunktion Zum ersten Mal werden auf einer Datenanalyse-Webseite die jeweiligen Daten des Fahrens im Wiegetritt isoliert von denen im Sitzen angezeigt

Auf dem Trittfrequenz-Kontrollbildschirm sowie auf dem Trittfrequenz-Graf werden anhand der jeweiligen Daten im Wiegetritt und im Sitzen die durchschnittlichen Vektoren berechnet und angezeigt. Sie können beide gleichzeitig angezeigt und analysiert werden.

Darstellungsbeispiele:Analysebildschirm im Sitzen

Vektor und Drehmomentkurve nur im Sitzen können leicht erfasst werden und erweitern so das Trainingspotential.

Darstellungsbeispiele:Analysebildschirm im Wiegetritt

Die Überprüfung der größten Kraft (Drehmoment) ist ebenso möglich wie die Analyse der Größe der normalen Richtung auf 6 Uhr oder der negativen Kraft beim Ziehen in der 9 Uhr-Zone.

Wiegetritt wird in der grünen Zone angezeigt
Außerdem kann anhand des Zeitreihengrafs und der Karte der Fokus auf Wiegetritt-Abschnitte gelegt werden. Mithilfe dieser Funktion wird erkennbar, auf welchem Abschnitt Sie wie lange im Wiegetritt waren.
Mit dem Zeitreihengraf können Sie Wiegetritt-Abschnitte sofort erfassen.
Anhand der Karte können Sie überprüfen, ob Sie bei Fahrtbeginn oder beim Anstieg in Serpentinen im Wiegetritt waren und reflektieren, ob dies effektiv war.

Wenn Sie in der Zusammenfassung die Abschnitte im Zeitreihengraf einstellen, können Sie den prozentualen Anteil der Fahrtzeit im Wiegetritt anzeigen.
So können Sie zum Beispiel an einem Berg, den Sie regelmäßig auf Zeit fahren, untersuchen, wie hoch der Anteil des Wiegetritts sein sollte, um eine gute Zeit zu fahren, um sich dessen Wirkungsgrads zu vergewissern, und gewinnen wertvolle Daten für das nächste Rennen oder Training. Auch mithilfe der Anzeige als Streugrafik oder Histogramm können Sie die Daten im Sitzen/Wiegetritt überprüfen.

Statistiken Wählen Sie den Zeitraum und analysieren Sie Ihre Leistungsveränderung

Sie können Daten zu Trainingspensum, Effizienz, Effizienz je Kraftzone, Fahrzeit, und Kraft im letzten Jahr, im letzten Monat oder in der letzten Woche, bzw. in einem anderen vom Benutzer festgelegten Zeitraum anzeigen lassen.
Indem Sie bestimmte Zeiträume für den Vergleich festlegen, lassen sich schnell Zusammenhänge zwischen den Entwicklungen Ihrer persönlichen Leistung und den Trainingsergebnissen erkennen. Zudem können Sie sich so auf einfache Weise neue Trainingsziele und Aufgaben setzen.

Veränderung des Trainingspensums (letztes Jahr)
Veränderung der Fahrzeit Z5 Z6 (letzter Monat)
Veränderung der Pedaleffizienz (letzte Woche)

Pedaltechnik-Kontrolle Detaillierte Analyse der Pedaltechnik

Zeigt horizontale Kraftvektoren, Kadenz, Kraft und Pedaleffizienz an und zusätzlich weitere Grafen zur individuellen Analyse der Pedalzustände an bestimmten Streckenpunkten.
Drehmomentanzeige, Segment-Durchschnitt-Anzeige uvm.
Sie können die Daten, die Sie anzeigen möchten, selbst auswählen.

Beispiel einer Darstellung von Zeitreihenverlauf und Durchschnittswerten
zu Kraft-Balance links/rechts und Pedaleffizienz pro Strecke
Beispiel für eine individuelle Bildschirmanpassung

Unterstützt auch das FIT-Datenformat.

Es ist ebenfalls möglich, Daten im FIT-Format zu analysieren. Zusätzlich ist es möglich, die Log-Dateien im FIT-Format in Cyclo-Sphere hochzuladen.
Durch die Web-Link-Einstellung lassen sich FIT-Dateien*1 automatisch an "STRAVA"*2 weiterleiten.
*1 Vektordaten sind nicht enthalten.
*2 STRAVA ist ein eingetragenes Markenzeichen von Strava, Inc.

Üblicher
Fahrradcomputer
FIT-Format
Upload im FIT-Format möglich
Original-Dateiformat
von Pioneer
SGX-CA900
SGX-CA500
Download im FIT-Format möglich
Automatische Weiterleitung von Logdaten an STRAVA
FIT-Format
FIT-Format
Analyse-Tools anderer Hersteller

Zusammenfassung Die Anzeige verschiedenster Daten wird zu Analysezwecken unterstützt.

Eine Auswahl analysierbarer Daten (Maximal- und Durchschnittswerte, durchschnittliche Trittfrequenz, maximale Kraft und Entfernung, durchschnittliche Kadenz, Geschwindigkeit, Puls, Temperatur, Luftdruck, Steigungswinkel, Gefällewinkel) kann in Echtzeit berechnet und über den gewünschten Zeitraum als Graf dargestellt werden.

*ANT+™ Standardsensoren erforderlich

< Zusammenfassung >

< Rundenliste >

Listendarstellung der Datenzusammenfassung per Runde
(Beispieldaten: durchschnittliche Kraft, durchschnittliche Pedaleffizienz, durchschnittliche Geschwindigkeit, usw.)

[ Neues Fenster ]

< Geräteinformationen >

Darstellung von Informationen zu verwendeten Geräten entsprechend der Fahrtdaten
(Beispieldaten: Gerätename, Seriennummer, Temperatureinstellung des Tritt-Überwachungssensors usw.)

[ Neues Fenster ]

Liniengrafiken Betrachten Sie verschiedene Fahrtdatenmuster über einen bestimmten Zeitraum.

Die horizontale Achse kann Zeit oder Strecke darstellen, während die vertikale Achse Kraft, Pedaleffizienz (Wirkungsgrad), Kadenz, Puls*, etc. anzeigen kann. Maximal können 4 Werte gleichzeitig angezeigt werden, die Ihnen erlauben, Ihre Leistungen für einen bestimmten Zeitraum oder auf einer bestimmten Strecke zu beurteilen.
Mit der Maus lässt sich ein für die Analyse benötigtes Teilstück gezielt auswählen. Der bereinigte Graf ermöglicht es, Performance-Trends in einem bestimmten Zeitraum zu erkennen.

Karten Potenzialanalyse der Karten- und Aktivitätsdaten

Die Länge der Trainingsstrecke kann auf der Karte dargestellt werden. Anschließend lassen sich die Pedaldaten für jeden Zeitpunkt im Streckenverlauf ganz einfach durch Anfahren mit der Maus anzeigen.

Streugrafik Suche nach Trends zwischen zwei Datenwerten, die miteinander in Verbindung stehen.

Indem man jeweils zwei Datenwerte im Verhältnis zueinander betrachtet, lassen sich persönliche Trends herausfinden, zum Beispiel Pedaleffizienz und Kraft, Kadenz und Kraft sowie Puls und Kraft.

Bsp.: Steigt die Kraft über 600, steigt die Pedaleffizienz (Wirkungsgrad) über 60%.

Histogramme Zeigt statistische Daten für Strecke/Zeit bei einem bestimmten Kraftniveau an.

Zeigt das persönliche Histogramm für Strecke/Zeit bei einem bestimmten Kraftniveau an.

Durch Kontrolle der Histogramme lassen sich ganz einfach persönliche Zielvorgaben setzen.
Zusätzlich zur Kraft lassen sich Statistiken für die Pedaleffizienz, Puls*, Kadenz und Geschwindigkeit anzeigen.

Graf für die durchschnittliche Maximalkraft Vergleichen Sie die aktuellen Daten mit Ihren persönlichen Bestwerten.

Die rot gepunktete Linie zeigt die CP-Kurve an (critical power).
Die rote Linie Linie darunter stellt die MMP-Kurve dar (persönliche HÖchstleistung).
Die schwarze Linie zeigt die Daten, welche momentan analysiert werden.

Graf zur Darstellung der Pedaltechnik Grafen können die Drehmomentverteilung über eine Pedalumdrehung und die horizontale Balance bestätigen.

Die horizontale Achse stellt die Pedalposition dar (senkrecht oben entspricht einem Winkel von 0°), während die vertikale Achse die Kraft oder das Drehmoment anzeigt.
Die Tangente der Links-/Rechts-Trittzeiten und der Spitzenwert der Vortriebskraft kann angezeigt werden. Damit lassen sich die Drehmomentverteilung und die Links-/Rechts-Balance während jeder Pedalumdrehung ganz einfach ermitteln.

Individuelle Anpassung des Bildschirms auf die benötigten Analysewerte.

Der Bildschirminhalt kann frei angepasst werden.
Durch Auswahl und Anordnung der benötigten Daten lässt sich die Analyse im Hinblick auf die persönlichen Ziele individuell zusammenstellen.

Grundbildschirm

Beispiel-Analysescreen
mit dem Schwerpunkt auf Kraft

Beispiel-Analysecreen zum Vergleich
verschiedener Workouts

Beispiel Analyse Screen
für die Pedaltechnik

Teilen von Analysedaten

Analysedaten können auf Facebook und Twitter geteilt werden.
Geteilte Analysedaten können an beliebigen Orten aus der Ferne analysiert werden.

*Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre können aktiviert werden.